Einsatz 

 für 

 Straßentiere 

Dierenhulp zonder Grenzen International (DZG Canedo)

Den Verein „Dierenhulp zonder Grenzen International (DZG Canedo)“ kannten wir bereits aus vorherigen Jahren, in denen wir den Verein bereits mehrfach unterstützt hatten. Die zugehörigen Mitglieder betreiben seit 2016 in Portugal ein kleines Tierheim und kümmern sich um Straßenhunde und versorgen sie medizinisch, wie z.B. mit Wurmkuren, Impfungen, Kastrationen, Verletzungsversorgung und natürlich auch durch Futter und ein Dach über dem Kopf.

Circa 40 Hunde finden hier Zuflucht und Versorgung und werden, wenn es möglich ist, an ein neues Zuhause vermittelt. Außerdem betreibt der Verein Öffentlichkeitsarbeit.

Doch all das, vor allem das Kümmern um die Hunde, kostet den Verein viel Geld. Wenn Tiere krank oder verletzt sind, kastriert oder geimpft werden müssen, bringt das natürlich immer zusätzliche Kosten mit sich.

Deshalb bat uns der Verein um Hilfe. Da wir schon vorher mehrfach mit DZG Canedo zusammengearbeitet hatten, entschlossen wir uns, auch jetzt wieder auszuhelfen. Wir finanzierten Impfstoffe, Entwurmungsmittel, Kastrationen und das Chippen von Hunden mit uns konnten so dem Verein ermöglichen, weiter wichtige Arbeit für die Streuner zu leisten.

Diese Probleme haben gerade während der Corona-Pandemie viele kleine und große Vereine. Wenn Sie uns dabei helfen möchten, weiter Vereine überall zu unterstützen und so Straßentieren ein schöneres Leben zu ermöglichen, können Sie hier spenden.

Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.
Todtenmann 8 · 53804 Much
Tel +49 (0)2245 6190-0
Fax +49 (0)2245 6190-11
info@etn-ev.de

 

Magazin RespekTIERE