Einsatz 

 für 

 Straßentiere 

Kastrationszentrum Plovidv

Von ihrem Sitz in Hessen aus setzt sich die Streunerhilfe Bulgarien e.V. seit seiner Gründung 2011 für tierische Notfälle in Bulgarien ein. Das Leid der Tiere auf den Straßen ist groß; ob alt, krank, oder anderweitig in Not geraten, sie alle brauchen unsere Hilfe.

Daher unterstützt der Verein von Deutschland aus die Mitarbeiter und Freiwilligen Helfer in den Städten Plovdiv und Sofia bei der Versorgung, Pflege und Kastration der Straßentiere. Dafür stehen im Kastrationszentrum gleich vier Räumlichkeiten zur Verfügung: ein OP-Raum, zwei Untersuchungsräume mit angeschlossener Kranken- und Aufwachstation und ein Quarantäne-Raum, für die kranken Katzen oder diejenigen, deren gesundheitlichen Status noch unklar ist.

Doch dies alleine reicht nicht. Insbesondere wenn es viel zu viele Tiere gibt, die nicht wieder ins Freie entlassen werden können, da sie auf der Straße keine Überlebenschance hätten. Dies gilt nicht nur die stark verletzten, sondern auch für alte oder sehr junge Hunde und Katzen. Daher werden jene Tiere, sofern möglich, in liebevolle Hände in Bulgarien oder Deutschland vermittelt.

Doch auch damit wird immer noch nur ein kleiner Teil der Tiere gerettet – die Anzahl der auf der Straße lebenden, derer die dort jeden Tag qualvoll verenden, ist immer noch viel zu hoch. Daher ging man im Jahr 2016 einen Schritt weiter: mit der Eröffnung des ersten Kastrationszentrums in Plovdiv, Bulgariens zweitgrößter Stadt, soll die Anzahl der Straßentiere in der Stadt stark reduziert werden, um das Leid der Tiere schon im Vorfeld zu verhindern. Und die einzige Möglichkeit dafür sind und bleiben Kastrationen.

Seit dem 01.10.2020 unterstützen nun wir, der ETN, dieses großartige und engagierte Projekt. Als Partnerorganisation hoffen auch wir darauf, das Leid der Tiere in Plovdiv nachhaltig zu lindern. Dies können wir gemeinsam zum einen durch die Kastrationen selbst, als auch durch Sensibilisierung der Bevölkerung erreichen. Denn auch dort setzt Tierschutz an: bei den Menschen vor Ort.

Seit Projektbeginn konnten bereits über 10.000 Tiere kastriert werden. Wir hoffen natürlich sehr diese Zahl noch erheblich ausbauen zu können.

Wir freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Einen ersten Eindruck des Kastrationszentrums finden Sie hier: www.streunerhilfe-bulgarien.de/projekte/kastrationszentrum-plovdiv/

Wir würden uns außerdem sehr über Ihre Spende freuen, mit der wir unseren Partner und die Tiere Bulgariens noch besser unterstützen können: Spenden mit dem Verwendungszwecke "Plovidv"

 

 

 

 

Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.
Todtenmann 8 · 53804 Much
Tel +49 (0)2245 6190-0
Fax +49 (0)2245 6190-11
info@etn-ev.de

Spenden Sie auf unser Bankkonto
bei der Kreissparkasse Köln
IBAN: DE22 3705 0299 0007 0070 06
BIC: COKSDE33XXX

Magazin RespekTIERE

Newsletter