Einsatz 

 für Tiere 

 in Not 

12. März 2021

Pressemitteilung: Hof Huppenhardt öffnet wieder für Besucher – mit Einschränkungen

Hof Huppenhardt öffnet wieder für Besucher – mit Einschränkungen

Die Corona-Lockerungen machen es möglich: nach drei Monaten kann der vom ETN e.V. geführte Hof Huppenhardt, auf dem ca. 100 gerettete Tiere ein Zuhause finden, ab dem 15.03.21 für Besucher öffnen. Spontane Besuche sind jedoch nicht möglich. Der in Much im Rhein-Sieg-Kreis gelegene Tierschutzhof lädt herzlich dazu ein, nach vorheriger Terminabsprache an einer Hofführung oder – für kleine und interessierte größere Gäste -  an einem Kinder-Programm teilzunehmen.  Familien haben so die Möglichkeit die Pferde, Esel, Schweine, Kühe, Ziegen, Hühner, Enten, Katzen und Pfaue kennen zu lernen und mehr über ihre Bedürfnisse zu erfahren.

Das gesamte Angebot findet unter freier Luft statt und dauert ca. 1,5 - 2 Stunden. Es dürfen pro Gruppe maximal 2 Haushalte mit bis zu 5 Personen teilnehmen. Wo die geltenden Abstandsregelungen nicht einzuhalten sind, muss eine Maske getragen werden. Das Angebot ist kostenlos, der Hof bittet aber um eine Spende für die Tiere.

Die Terminabsprache ist vom Montag bis Freitag unter der 02245-61900 oder info(at)etn-ev.de möglich. Der Hof bittet vorab schon mal um Verständnis, wenn es etwas länger dauert mit den Terminen, da nur wenige Menschen gleichzeitig den Hof besuchen können.

 

 

 

Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.
Todtenmann 8 · 53804 Much
Tel +49 (0)2245 6190-0
Fax +49 (0)2245 6190-11
info@etn-ev.de

Spenden Sie auf unser Bankkonto
bei der Kreissparkasse Köln
IBAN: DE22 3705 0299 0007 0070 06
BIC: COKSDE33XXX

Magazin RespekTIERE

Newsletter