Einsatz 

 für Tiere 

 in Katastrophen­­gebieten 

Streetdogs Madeira

Die portugiesische Insel Madeira liegt 951 Kilometer von Lissabon entfernt im Atlantik. Auch die Bewohner dort kriegen die Auswirkungen der Corona-Krise zu spüren, genauso wie die Streuner der Insel. Ausgangssperren und fehlende Touristen stellen Mensch und Tier auf eine harte Probe, die schnell zum Kampf ums Überleben wird.

Für die Tiere gibt es zumindest durch die Tierschützer von „Streetdogs Madeira“ einen Hoffnungsschimmer. Sie betreuen auch in „normalen“ Zeiten die dortigen Straßenhunde: mithilfe von Tierschützern vor Ort werden die Tiere eingefangen, kastriert, unter Umständen auch medizinisch versorgt und dann an eingerichteten Futterstellen regelmäßig gefüttert.

Für zahme Hunde besteht außerdem die Chance der Vermittlung nach Deutschland. Bis zu ihrer Abreise werden die Tiere in Pflegestellen oder der Hundepension untergebracht. Die platzen momentan jedoch aus allen Nähten.

Denn auch auf der portugiesischen Insel werden aus Angst vor Corona-Übertragung vermehrt Haustiere ausgesetzt. Da kommen in der Pension momentan 60-70 Hunde zusammen, die Futterstellen selbst sind ebenfalls überlaufen. Bereits vermittelte Tiere können nicht ausgeflogen werden.

Auch die Streetdogs Madeira haben also mit der Tatsache zu kämpfen, immer mehr Hunde mit immer weniger Geld versorgen zu müssen. Zum Glück wurden sie schon bald auf unsere Corona-Hilfe aufmerksam und stellten ihren Antrag. In diesem stellten sie die genauen Kosten auf, die sich den lieben langen Tag so ergeben und baten um unsere Unterstützung. Nach etwas hin und her beschlossen wir schließlich die Medizin- und Futterkosten für einen Monat zu decken. Dies wird den Tieren und ihren Schützern auf Madeira über die größte Not hinweg helfen. Wir wünschen ihnen alles Gute!

Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.
Todtenmann 8 · 53804 Much
Tel +49 (0)2245 6190-0
Fax +49 (0)2245 6190-11
info@etn-ev.de

Spenden Sie auf unser Bankkonto
bei der Kreissparkasse Köln
IBAN: DE22 3705 0299 0007 0070 06
BIC: COKSDE33XXX

Magazin RespekTIERE

Newsletter