Einsatz 

 für Tiere 

 in Katastrophen­­gebieten 

Grenzenloses Hundeglück e.V.

„Dort helfen, wo Hilfe gebraucht wird“– unter diesem Motto gründete sich im Jahr 2016 der "Grenzenloses Hundeglück e.V". Zunächst konzentrierte sich der Verein auf Recherche und kleinere Projekte, die es zu unterstützen galt; seit Dezember 2017 unterstützen die Tierschützer*innen dauerhaft ein Projekt in Ungarn.

Die Beaglehilfe in Szeged - der drittgrößten Stadt des Landes - versorgt in der Regel bis zu 30 Beagle, die aus unterschiedlichen Situationen gerettet wurden. Meist handelt es sich um ehemalige Labortiere. Der Leiter der Organisation, Lehöcz Róbert Sándor, und sein Team setzen sich dabei nicht nur für die richtige Versorgung und gute Unterbringung der Tiere ein, kastrieren sie und vermitteln sie, sondern unterstützen auch die Aufklärungsarbeit, z.B. an den ungarischen Schulen. 

Anfang 2020 hatte die Beaglehilfe gerade weitere 28 Hunde aus der Not heraus aufgenommen, die zuvor als Laborhunde gedient hatten, und ein Grundstück gefunden, auf dem die zusätzlichen Hunde untergebracht werden konnten - dann kam Corona.

Auch hier stand die Vermittlung still, Einnahmen blieben aus und die Situation spitzte sich zu. Die mittlerweile über 50 Hunde mit Futter und Medizin zu versorgen, übersteigt auch die Mittel des Grenzenloses Hundeglück e.V.
Alleine konnten sie den Beaglen in Ungarn nicht helfen, daher wandten auch sie sich an uns und unseren Katastrophenfonds, und schilderten die Situation detailreich. 

Wir berieten über das weitere Vorgehen und entschlossen uns schließlich dazu den Verein mit einer entsprechenden Summe für die Versorgung mit Futter und Medikamenten zu unterstützen.
Sowohl das Team der Beaglehilfe in Szeged, als auch des Grenzenloses Hundeglück e.V. leisten eine tolle Arbeit und wir hoffen, dass die Vermittlungen bald wieder anlaufen - die Hunde haben es so sehr verdient. Alles Gute!

 

Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.
Todtenmann 8 · 53804 Much
Tel +49 (0)2245 6190-0
Fax +49 (0)2245 6190-11
info@etn-ev.de

Spenden Sie auf unser Bankkonto
bei der Kreissparkasse Köln
IBAN: DE22 3705 0299 0007 0070 06
BIC: COKSDE33XXX

Magazin RespekTIERE

Newsletter