Einsatz 

 für 

 Straßentiere 

Hilfe für Beta Zajecar in Serbien 2021

Einer unserer Partner ist Beta Zajecar. Der Verein kümmert sich im serbischen Zajecar um die Straßentiere vor Ort. Ob Futter, medizinische Versorgung oder Kastrationen: der Verein setzt sich, so gut es geht, rundum für ein nachhaltig besseres Streunerleben ein. Die Helfer des Vereins nehmen Straßentiere auf und versorgen und behandeln sie. Einen weiteren Verein dieser Art in der Umgebung gibt es nicht, und so bleibt die ganze Arbeit bei Beta Zajecar. Wir arbeiten seit 2018 mit den Tierschützern vor Ort zusammen und unterstützen sie je nach Umständen finanziell bei großen und kleinen Projekten.

Beta Zajecar finanziert sich ausschließlich über Spenden, was den Tierschutz während der Corona-Pandemie, wie für so viele kleine Vereine deutlich erschwert hat. Vor allem dann, wenn sowieso hin und wieder Unterstützung notwendig ist, um sich um die zahlreichen herrenlosen Hunde und Katzen im Osten Serbiens zu kümmern.

Da trotzdem die Arbeit getan und den Tieren geholfen werden musste, beliefen sich die Tierarztkosten im Juni 2021 auf so hohe Summen, dass der Verein allein sie unmöglich bezahlen konnte. Denn gerade während der Corona-Krise wurden die Tiere auf den Straßen mehr und der Bedarf für tierärztliche Versorgung in Form von Medikamenten, Futterzusätzen und Spezialfutter, Blutuntersuchungen, Röntgen, verschiedenen Operationen, und Notfallbehandlungen stieg an.

Deshalb bat uns Beta Zajecar um finanzielle Unterstützung, um so die Löcher in der Kasse zu füllen, die während der Corona-Zeit durch fehlende Spenden entstanden waren. Selbstverständlich willigten wir ein und boten unserem Partnerverein unsere Hilfe an.

Beta Zajecar und viele andere, vor allem kleine Vereine mussten während der Corona-Krise ihre Tierversorgung zurückschrauben. Damit die Tiere nicht darunter leiden müssen, versuchen wir, so gut es geht, jedem Verein auszuhelfen. Doch damit uns das weiterhin möglich ist, sind auch wir auf Ihre Spenden angewiesen.

Wenn Sie uns beim Bekämpfen von Tierleid in Deutschland und international unterstützen möchten, können Sie hier spenden. Wir bedanken uns für jede Unterstützung!

 

Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.
Todtenmann 8 · 53804 Much
Tel +49 (0)2245 6190-0
Fax +49 (0)2245 6190-11
info@etn-ev.de

 

Magazin RespekTIERE