Einsatz 

 für Tiere 

 in Katastrophen­­gebieten 

Griechische Fellnasen e.V.

Der Verein „Griechische Fellnasen e.V.“ ist seit 2011 in Xanthi, Griechenland aktiv. Die Tierschützer des Vereins konzentrieren sich vor allem auf die Straßenhunde der Gegend. Wir haben bereits vor der Pandemie mit dem Verein zusammengearbeitet.

Um die Situation für die griechischen Streuner zu verbessern, gibt es feste Futterstellen, an denen die Straßenhunde versorgt werden. Das sorgt nicht nur dafür, dass die Hunde genügend Futter bekommen, sondern ermöglicht es dem Verein auch, leichter unkastrierte Hunde zu finden. Diese können dann vom Griechische Fellnasen e.V. kastriert und wieder an den Futterstellen ausgesetzt werden. So kann die Streunerpopulation leichter reguliert werden.

2018 eröffnete der Verein außerdem ein kleines Tierheim, in dem um die 30 Hunde aktuell untergebracht sind. Dieses Tierheim verfügt über einen Behandlungsraum, der auf lange Sicht als Kastrationsraum dienen soll. Außerdem können dort verletzte Tiere aufgenommen, behandelt und schließlich nach Möglichkeit vermittelt werden.

Doch 2020 hatte der Verein zusätzlich zu den Pandemiebedingungen Probleme mit der ehemaligen Tierärztin, was in finanziellen Problemen für die Tierschützer resultierte. Also wandten sie sich an uns und baten uns, die Kosten für sowohl das Testen als auch das Behandeln von Mittelmeerkrankheiten bei den Hunden zu übernehmen.

Wir unterstützten den Verein auf die Bitte hin finanziell und sorgten so dafür, dass die Hunde getestet und behandelt werden konnten.

Griechische Fellnasen e.V. ist allerdings nicht der einzige Verein, der während der Corona-Pandemie Probleme mit der Versorgung von Tieren hat. Die Spenden sind während der letzten Monate stark zurückgegangen. Damit wir diese Vereine weiterhin unterstützen und somit Streunern international helfen können, sind auch wir auf Spenden angewiesen. Wenn Sie uns unterstützen möchten, können Sie hier spenden.

 

 

Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.
Todtenmann 8 · 53804 Much
Tel +49 (0)2245 6190-0
Fax +49 (0)2245 6190-11
info@etn-ev.de

 

Magazin RespekTIERE

 Zum Newsletter 
 anmelden