Einsatz 

 für Tiere 

 in Katastrophen­­gebieten 

Futterhilfe für die Hunde von Adozione Argo in Italien

Seit 2013 finden zahlreiche italienische Straßenhunde in der Auffangstation „Oasi Argo“ Zuflucht vor dem Leben auf der Straße. Die Leiterin Caterina Semerano hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit ihrem Verein „Adozione Argo“ Streunerhunde aufzunehmen, zu versorgen und anschließend ein neues Zuhause für sie zu finden. Insgesamt haben bereits 2000 Hunde hier ein vorübergehendes Zuhause gefunden und konnten an liebevolle Menschen weitervermittelt werden. Derzeit befinden sich etwa 250 Hunde in der Obhut des Teams.

Jeder der Hunde bringt eine einzigartige Geschichte mit, einige schöner, andere sind geprägt von Leid auf der Straße oder beim ehemaligen Besitzer. Doch sie alle bekommen bei Adozione Argo eine zweite Chance auf ein erfülltes Hundeleben. Damit gewährleistet ist, dass alle Tiere die Aufmerksamkeit erhalten, die sie verdienen, wird in der Auffangstation nicht nur gefüttert, sondern auch medizinisch versorgt und so rundum auf ihr Befinden geachtet.

Damit das Tierleid auf den Straßen oder Zuhause nicht größer wird, setzt der Verein außerdem auf Aufklärungs- und Informationskampagnen über das Chippen von Haustieren und eine artgerechte und tierfreundliche Haltung. So hoffen die Tierschützer auf eine hunde- und katzenfreundliche Gesellschaft.

2020 hatten wir Adozione Argo bereits einmal unterstützt und konnten ihre Projekte und ihre Arbeit so voranbringen. Doch auch 2021 gab es für den Verein große Probleme. Die Futterkosten waren so hoch, dass der Verein hohe Schulden beim Lieferanten aufnehmen musste, denn die Spenden wurden immer weniger, staatliche Hilfe erhält der Verein leider nicht.

Die Tierschützer machten sich Sorgen, dass der Lieferant, wenn es so weitergehen würde, bald kein Futter mehr zur Verfügung stellen würde. Deshalb baten sie uns um Hilfe bei der Rückzahlung der Futterschulden. Die Auffangstation und die Arbeit, die Adozione Argo für die Streuner leistet, finden wir enorm wichtig und die Tiere liegen uns am Herzen. Deshalb erklärten wir uns gerne bereit, die Arbeit der Tierfreunde weiterhin zu ermöglichen und auch die Futterversorgung weiterhin zu gewährleisten.

Damit wir auch weiterhin kleinen Vereinen innerhalb von Deutschland und international helfen können, sind wir auf Ihre Spende angewiesen. Wenn Sie uns unterstützen möchten, können Sie hier spenden.

 

Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.
Todtenmann 8 · 53804 Much
Tel +49 (0)2245 6190-0
Fax +49 (0)2245 6190-11
info@etn-ev.de

 

Magazin RespekTIERE

 Zum Newsletter 
 anmelden