Einsatz 

 für Tiere 

 in Not  

Fördertopf für Schul- und Kinderprogramme

Uns, dem ETN (Einsatz für Tiere in Not e.V.) ist es wichtig, gerade Kinder und Jugendliche über einen verantwortungsvollen Umgang mit Tieren und Natur aufzuklären und gute Ideen sowie Impulse zu unterstützen. Daher bieten wir nicht nur Tierschutzunterricht an, sondern haben nun auch eine Förderung für Tier – oder Naturschutzprojekte von Kindergruppen ins Leben gerufen. Insgesamt stehen 20.000 Euro zur Verfügung, die in 2021 für Projekte von Kindern und Jugendlichen zum Thema, Tier-, Arten- und Naturschutz verwendet werden sollen.

Wir finden es wichtig, die Eigeninitiative und das Engagement von jungen Menschen zu fördern. Ihre Projekte können zudem andere Kinder und Jugendliche ermutigen und/oder inspirieren, selbst aktiv zu werden. Durch vielfältige Ideen, können die Kinder und Jugendlichen zeigen, dass bzw. wie sie sich mit Fragestellungen und Problemen im Tier- und Naturschutz auseinandergesetzt haben. Dadurch können fantastische und zukunftsweisende Projekte entstehen, bei deren Umsetzung wir gerne unterstützen wollen. 

Wer kann sich dafür bewerben?

Wir unterstützen gemeinnützige Organisationen, die mit Kindern oder Jugendlichen arbeiten, sowie Schulen und Kindergärten. Private Gruppen können leider nicht gefördert werden.

Womit kann sich beworben werden?

Wir möchten Tier-, Arten- oder Naturschutzprojekte unterstützen, die von einer einfachen Idee bis zu einem bereits fertig ausgearbeiteten Konzept reichen können. Je nachdem, wie genau dieses Vorhaben geplant ist, können wir nicht bloß finanziell, sondern auch kreativ, planend oder personell unterstützen.

Die vorgeschlagenen Projekte sollten über einen nachhaltigen und bewussten Umgang mit Tieren und/oder Natur aufklären, inspirieren und zur Nachahmung anregen.  

Beispiele hierfür können sein:

  • Aufklärungskampagnen zu einem Thema des Bereiches
  • Aktionen, bei denen die natürlichen Lebensräume von Tieren aufgebaut werden – zum Beispiel das Anlegen einer Wildblumenwiese für Bienen und andere Bestäuber oder das Anpflanzen von Obstbäumen,
  • Bauprojekte, bei denen Unterschlupfmöglichkeiten für Wildtiere geschaffen werden, beispielsweise der Bau von Insektenhotels oder Fledermauskästen
  • oder allgemeine Hilfsaktionen, wie zum Beispiel Müllsammeln oder Ähnliches.

All diese Themen können einzeln in Angriff genommen, aber auch gerne verknüpft werden. Den praktischen Aktionen sollten auch immer mit der Vermittlung von entsprechenden Hintergrundinformationen verbunden werden.

Wann kann sich beworben werden?

Jeweils zum Ende eines Quartals.

Wie werden die Unterstützten ausgewählt?

  • Unser Vorstand sichtet zunächst alle eingereichten Ideen, Projekte und Beiträge und wählt dann die aus, die Unterstützung erhalten sollen. Das kann einer oder mehrere sein.

 

Förderantrag:

 

Bewerbungen, gerne per E-Mail, sind zu richten an:

Dr. Melanie Seiler

m.seiler@etn-ev.de

02245 6190 24

Europäischer Tier – und Naturschutz e.V.

Todtenmann 8

53804 Much

 

 

Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.
Todtenmann 8 · 53804 Much
Tel +49 (0)2245 6190-0
Fax +49 (0)2245 6190-11
info@etn-ev.de

Spenden Sie auf unser Bankkonto
bei der Kreissparkasse Köln
IBAN: DE22 3705 0299 0007 0070 06
BIC: COKSDE33XXX

Magazin RespekTIERE

Newsletter