Einsatz 

 für 

 Straßentiere 

Schenken Sie den Tierheimhunden ein schönes Weihnachtsfest!

Die Straßenhunde in Sremska Mitrovica in Serbien gehören zu den Ärmsten der Armen: Die Stadt kümmert sich nicht um sie oder fängt sie ein, die Anwohner beschweren sich über die Streuner, sie werden reihenweise angefahren oder misshandelt. Die einzige Hoffnung für diese Tiere ist das Tierheim von "Freiheit für Tiere" unter Leitung von Martha Gornik.

Martha kämpft nun seit fünf Jahren für ein besseres Leben der Straßenhunde in Sremska Mitrovica und hat viel erreicht. Sie hat ein Tierheim für mittlerweile 350 Hunde aufgebaut, das zu den schönsten in ganz Serbien gehört. Die großen Gehege mit Gruppenhaltung und die fortschrittliche Ausstattung garantieren den Schützlingen ein sorgenfreies Leben.

Viele dieser Tiere haben Schreckliches erlebt. Regelmäßig kommen verletzte Hunde ins Tierheim, viele haben schwere Knochenbrüche oder innere Verletzungen durch Autounfälle oder Misshandlungen. Für einige kommt jede Hilfe zu spät... Doch die Tiere, denen geholfen werden kann, finden im Tierheim ein neues Zuhause und können auf eine Vermittlung in eine liebe Familie hoffen. Leider sind diese Vermittlungen sehr kostspielig und zeitaufwendig, da in Serbien kaum jemand einen Hund adoptiert und die Streuner hauptsächlich nach Österreich oder Deutschland vermittelt werden.

Zu Weihnachten wünschen sich unsere Partner von "Freiheit für Tiere", dass sie auch weiterhin möglichst viele verletzte und verlassene Hunde aufnehmen und versorgen können. Sie wünschen sich, dass diese Hunde wieder Vertrauen zum Menschen bekommen und ihr bisheriges Leiden vergessen können.
Das geht nur mit Ihrer Hilfe!

Bitte spenden Sie für die Streuner von Sremska Mitrovica!

(Verwendungszweck "Tierheim Mitrovica")

 

Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.
Todtenmann 8 · 53804 Much
Tel +49 (0)2245 6190-0
Fax +49 (0)2245 6190-11
info@etn-ev.de

Spenden Sie auf unser Bankkonto
bei der Kreissparkasse Köln
IBAN: DE22 3705 0299 0007 0070 06
BIC: COKSDE33XXX

Magazin RespekTIERE

Newsletter